CASIOPEIA (AT)

Wenn Sympathie zu Freundschaft wird und Musik die verbindende Kraft ist, entsteht Großes.
Fünf Köpfe, fünf verschiedene musikalische Einflüsse, eine entfesselte Leidenschaft für Hardrock.
Das ist Casiopeia: Eine neue Formation am Hardrock-Firmament, namentlich angelehnt
an das markante Himmels-W, dem Sternbild Kassiopeia.
Zurück vom Firmament zum Boden der Tatsachen. Denn von dort beschreiten die fünf Jungs von Casiopeia ihre
eigene musikalische Richtung. Ihre Songs erzählen von Seelenschnitten, Weltschmerz, von Abschieden,
schicksalhaften Begegnungen und von unerfüllten Erwartungen an andere und an sich selbst.
Emotionale Achterbahnfahrten. Geschichten, die das Leben schreibt und die jeder irgendwann selbst erlebt.
Ehrlich, ungeschönt und oft hart. Dafür gespickt mit überraschenden Wendungen.
Bittersüße Texte und mitreißende Melodien gemixt mit schnellen Rhythmen und scharfen Riffs hinterlassen ein prickelndes Gefühl: Gänsehaut. So ist er, der unverkennbare musikalische Stil à la Casiopeia, der direkt ins Ohr geht und dort bleibt.
Seit dem vergangenen Jahr schlägt Casiopeia ein neues Kapitel in der Musikszene auf. Jan (Vocals), Christian „Suti“ (Lead Guitar), Fabian (Rhythm Guitar), Armin (Bass) und Markus „Mack” (Drums) bilden das rockige Quintett mit ihren schockierend treffenden Eigenkompositionen, in denen man sich unweigerlich wiederfindet.
Am Freitag, den 30. Juli 2021, rockt Casiopeia am Szene Openair in Lustenau. Vor ihrem Debüt macht die Vorarlberger Band klar, was die Crowd am Alten Rhein erwarten wird: 100 % Rock.