CASPER (DE)

FR, 05. August 2022

Seit seinem Debüt „XOXO“ 2011 hat Casper den Deutschrap revolutioniert. Mit diesem Release war der Bielefelder quasi aus dem Nichts ein Riesenstar geworden und hat in den Jahren ein Grenzgängertum etabliert, das man eigentlich nur von internationalen Rap-Freigeistern wie Kendrick Lamar kennt. Mit bislang drei Multiplatin-Alben erreichte er die Nummer eins der deutschen Charts, hinzu kam „1982“, das ebenso erfolgreiche gemeinsame Album mit Marteria.

Im Februar 2022 erscheint nun sein fünftes Studioalbum „Alles war schön und nichts tat weh“. Die gleichnamige erste Singleauskopplung deutet an: Es ist ein Album geworden, mit dem Casper seinen künstlerischen und persönlichen Frieden gefunden hat. Er reflektiert darauf wie noch nie über Mental Health, öffentliche Erwartungshaltung und den massiven Druck, dem er zeitweise ausgesetzt war.

Zwischen seiner ausgedehnten Club- und Hallentournee im Frühjahr und Herbst 2022 macht der wichtigste deutsche Rap-Grenzgänger auch Halt auf dem Szene Openair.